LV9-Saar

 Der LV9 im BDS e.V. Der Bund Deutscher Sportschützen 1975 e.V. (BDS) selbst hat als unmittelbare Mitglieder nur die ihm angeschlossenen 13 Landesverbände. Als natürliche Person oder Verein kann man nur durch einen Beitritt in einen dieser Landesverbände Mitglied im BDS werden. Im Saarland ist dies der LV9, der Grosskaliber Sportschützen Verband Saarland e.V. Bei Vereinen/Gruppen ergibt sich aus dem Sitz des Vereins bzw. Wohnort des Vorstands/Ansprechpartners die Zuständigkeit des jeweiligen Landesverbandes. Die Landesverbände entsprechen den Bundesländern, wobei Berlin und Brandenburg als Landesverband 1, Hamburg und Schleswig Holstein als Landesverband 2 und Niedersachsen und Bremen als Landesverband 3 jeweils zusammen gehören. Die Landesverbände 4 bis 13 entsprechen den einzelnen Bundesländern. Gruppen sind in der Regel Zusammenschlüsse mehrerer Schützen eines Vereins, bei der nicht der Verein als solches sondern nur die Schützen, die die Gruppe bilden, dem BDS beitreten. Voraussetzung für die Anerkenntnis einer Gruppe ist eine von allen Gruppenmitgliedern unterschriebene Satzung und die Bestellung eines Gruppenvorsitzenden. Für Vereine ist wichtig, daß wenn der Verein dem BDS beitritt, nicht alle Vereinsmitglieder dem BDS gemeldet werden müssen und somit beitragspflichtig sind. Der Verein kann auch nur Mitglieder einzelner Sparten melden. Wie wird man Mitglied? Vereine melden sich beim Landesverband an. Der Vorstand entscheidet dann gemäss Satzung des LV9 über die Aufnahme. Mit der Aufnahme erhält der Verein seine Vereinsnummer. Die neuen Mitglieder erhalten ihren BDS Ausweis und sind ab diesem Moment BDS Mitglieder, d.h. sie sind auch entsprechend versichert. Die Beiträge betragen zur Zeit: 28,- EUR pro Mitglied und Jahr. Dem LV9 kann nur ein Verein bzw. eine Gruppe beitreten, die Satzung des LV9 schliesst die Möglichkeit der Einzelmitgliedschaft aus.